Psychotherapie - Entspannung - Hypnose
Psychotherapie - Entspannung - Hypnose
Persönlichkeitswachstum
Persönlichkeitswachstum

Auch eine schwere Tür hat nur einen kleinen Schlüssel nötig.

Charles Dickens

Hypnose

Hypnose ist ein Verfahren zum Erreichen eines veränderten Bewusstseinszustandes mittels tiefer Entspannung und Empfänglichkeit für Suggestionen (Beeinflussungsform von Fühlen, Denken und Handeln). In dem angenehmen und entspannten Bewusstseinszustand unter der Hypnose verändern sich die Aktivitäten des Gehirns und des Nervensystems, und die linke Hirnhälfte tritt in ihrer Dominanz zurück. Im Gegenzug treten die Fähigkeiten der rechten Hirnhälfte hervor: Kreativität, Intuition, Imagination und emotionale Intelligenz setzen sich durch. Die Aufmerksamkeit wird darauf gerichtet, neue Wege zu eröffnen und Probleme in Zukunft besser selbst zu lösen. Darüber hinaus können neue Verhaltensstrategien für Stresssituationen eingeübt werden, um den positiven Zustand langfristig zu stabilisieren.

 

Hypnose zur Gesundheitsförderung

Mit dem Rauchen aufhören, Abnehmen oder Stress bewältigen – hier kann die Hypnose elegant all ihre Vorteile ausspielen. Als Maßnahme zur Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention hat sich die Hypnose schon längst bewährt. 

 

Hypnose zur Persönlichkeitsentwicklung

Manch einer hat Blockaden, die ihn davon abhalten, seine Ziele zu erreichen. Eine andere ist vielleicht ständig traurig und verstimmt, ohne jedoch an einer ausgewachsenen Depression zu leiden – es fehlen ganz einfach die Perspektiven. Wiederum ein anderer möchte vielleicht mehr Selbstbewusstsein haben, besser präsentieren können oder sich einfach voll und ganz der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit widmen. Hypnose hat sich hier in den allermeisten Fällen bestens bewährt. Und auch wenn Ihnen die Hypnose nicht die ganze Arbeit abnehmen kann, wird sie Ihre Zielerreichung deutlich vereinfachen und den Weg dahin eindeutig verschönern.

  

Hypnose im Coaching

Coaching kann man als eine Art Therapie für Menschen verstehen, die eigentlich nicht krank sind. Gerade in unserer schnelllebigen und anspruchsvollen Zeit entwickeln viele Menschen den Wunsch, jemanden zu haben, der dabei unterstützt, klarer und deutlicher zu sehen. Diese Aufgabe erfüllen Coaches: Sie können als Sparringspartner für neue Ideen und Gedanken agieren, aus verzwickten Situationen herauslotsen, Impulse geben und dabei helfen, Blockaden abzubauen. 


 

Hypnose zur Therapie – Hypnosetherapie

Hypnose kann komplementär zu einer regulären Psychotherapie stattfinden oder diese gänzlich ersetzen. In beiden Fällen spricht man dann von einer Hypnosetherapie. Eine Hypnosetherapie kann indiziert sein bei Angsterkrankungen wie Sozialphobien, generalisierten Angststörungen oder Panikattacken. Enorm hilfreich erweist sich die Hypnose auch bei depressiven Zuständen, Zwängen, psychosomatischen Beschwerden und sogar Allergien.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Persönlichkeitsentwicklung & Coaching